Diesmal diskutiert unsere CDU Stadtverbandsvorsitzende und Stadträtin Sarah Schweizer mit Pfarrer Georg Steffens evangelischer Pfarrer in der Gemeinde Schlierbach

Göppingen. Die Corona-Pandemie hat auch die Kirchen im Kreis vor besondere Herausforderungen gestellt. Über viele Wochen konnten keine Gottesdienste stattfinden, Seelsorge und Jugendarbeit gab es so gut wie nicht. Über die zurückliegenden Wochen möchte die Göppinger CDU-Stadtverbandsvorsitzende und Stadträtin Sarah Schweizer am Dienstag, 7. Juli, von 18 bis 19 Uhr in der Reihe „Politik digital“ im Facebook-Livechat mit Georg Steffens, evangelischer Pfarrer in der Gemeinde Schlierbach, diskutieren. Steffens war einer der ersten, der Gottesdienste online anbot und jeden Sonntag via Youtube in heimischen Wohnzimmern präsent war. Nicht nur über Glaubens- und Wertefragen will Schweizer mit Steffens sprechen, sondern auch über aktuelle Themen wie den öffentlichen Nahverkehr. Da gilt der Pfarrer, der sich für Busse und alle Fragen, die damit verbunden sind, als Kenner der Materie, ganz gleich ob es um die Arbeitsbedingungen der Busfahrer geht oder um die Organisation und Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs. Dass so renommierte Firmen wie das Calwer Busunternehmen Rexer, das für einen Teil des Esslinger Stadtbusverkehrs verantwortlich zeichnete, Insolvenz anmelden musste, geben Steffens zu denken. Auch für Sarah Schweizer mit Blick auf die geplante Kommunalisierung der Göppinger OVG ein ganz aktuelles Thema. Georg Steffens studierte Theologie in Bielefeld-Bethel und Tübingen. Nach seinem Vikariat auf der Ostalb kam der gebürtige Flensburger als Pfarrer in den Landkreis Göppingen. Am Live-Chat https://www.facebook.com/sarah.schweizer.395) können sich die Zuschauer wieder mit Fragen beteiligen. Diese können auch zuvor per Mail an sarah-schweizer@gmx.de geschickt werden.

« Wochenendsprechstunde für Pflegekräfte: Möglichkeit zum Telefonat mit unserem Bundestagsabgeordneten Hermann Färber Gedenken an Achim Fehrenbacher »