Auf Einladung der Göppinger Stadtverbandsvorsitzenden Sarah Schweizer hat der stellvertretende Ministerpräsident und Landesminister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, ein Besuch des Stadtfests zugesagt.

Dieses Jahr findet das Göppinger Stadtfest vom 7.- 9. September 2018 und insgesamt zum 35.ten Mal statt. Neben kulinarischen und folklorischen Attraktionen der zahlreichen Göppinger Vereine, Organisationen sowie im Festgebiet ansässige Gastronomen hat sich die Göppinger CDU zum Jubiläum ein besonderes Highlight überlegt: Auf Einladung der Göppinger Stadtverbandsvorsitzenden Sarah Schweizer hat der stellvertretende Ministerpräsident und Landesminister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, ein Besuch des Stadtfests zugesagt. Er wird am Samstagabend den Stand der Göppinger Christdemokraten am Schloßplatz vor der Stadtkirche besuchen um dort mit den Göppingerinnen und Göppingern ins Gespräch kommen. Anschließend ist ein Rundgang über das Festgelände geplant.

Aber auch außerhalb dieses besonderen Highlights kann sich das Programm der Göppinger CDU sehen lassen. Oberbürgermeister Guido Till legt am Samstagvormittag selbst Hand an am Grill für Thüringer Würste Sonneberger Art und Samstag später Nachmittag wird die Landtagsabgeordnete Nicole Razavi für den Flüssigkeitshaushalt der Gäste sorgen. Bundestagsabgeordneter Hermann Färber hat ebenfalls seinen Besuch zugesagt. Am Sonntagvormittag endet das Programm dann mit einem Frühschoppen der CDU-Gemeinderatsfraktion. Daneben ist auch die Junge Union wieder mit einem Cocktailstand für Jüngere und Junggebliebene vertreten.

Die CDU Göppingen setzt damit Ihre Ankündigungen um, mit den Bürgern verstärkt ins Gespräch kommen zu wollen, ansprechbar zu sein und Plattformen für den persönlichen Austausch zu schaffen.

« Sarah Schweizer in den Landesvorstand der KPV gewählt Bürgerdialog mit Manuel Hagel »